Über Uns
Hilfe
article image - Die Sicherheitsbranche - für Bewerber erklärt

Die Sicherheitsbranche - für Bewerber erklärt

03.10.20 08:10 • Sophie Blumberg

Ihr wollt einen neuen Job finden, doch immer wenn ihr “Security” lest, denkt ihr automatisch nur an bestimmte Tätigkeiten? Wir helfen euch herauszufinden, was die Branche alles beinhaltet und klären mit euch die folgenden Fragen: Was genau kann man eigentlich in der Security-Branche machen? Welche Tätigkeiten gibt es und wie verbringt man seine Arbeitszeit in dem jeweiligen Job?

Um euch einen genauen Überblick über die Sicherheitsbranche geben zu können, haben wir eine umfassende Beitragsreihe geplant. Wir werden verschiedene Interviews durchführen und euch präsentieren. Hier lernt ihr nicht nur etwas über die vielseitigen Jobs, für die ihr euch auf unserem Portal bewerben könnt. Wir stellen euch außerdem wichtige, marktführende Unternehmen vor.

Eine Branche - viele Jobs

Doch als erstes brauchen wir einen allgemeinen Einstieg in die Security-Branche. Es gibt drei große Bereiche: den Objektschutz, die Veranstaltungsbranche, und den Personenschutz.

Der Objektschutz als erstes großes Feld steckt voller Möglichkeiten, hier boomt es besonders. Unter dem Begriff verbirgt sich die Bewachung von Objekten vor störenden Personen, beispielsweise Kriminellen. Tätigkeitsbereiche sind die Durchsuchung von Objekten oder Personen, Bestreifung, Observation und Einlasskontrollen.

objektschutz

Die Veranstaltungsbranche wurde durch Corona zeitweise ausgebremst, erfährt aber auch Stück für Stück Zuwachs. Mit den benötigten Hygienekonzepten können verschiedene Veranstaltungen wieder stattfinden. Tätigkeiten in der Eventbranche sind beispielsweise: Türsteher, Servicekräfte oder Crowd Management.

Das dritte große Feld in der Branche ist der Personenschutz. Hier besteht die Tätigkeit darin, eine oder mehrere Personen vor Gefahren zu schützen und diese sowohl im jeweiligen Zuhause, als auch unterwegs zu bewachen. Ziel ist es, Angriffe (wie Entführung oder Attentat) zu verhindern. In diesem Bereich sind Kenntnisse zur Psychologie, Erste Hilfe, Selbstverteidigung sowie Fahrsicherheitstraining wichtig. Außerdem wird eine körperliche Fitness, eventuell sogar eine Waffensachkundeprüfung, benötigt.

frauenpower

Ihr seht, die Branche ist sehr vielfältig. Was gibt es noch Wichtiges für euch zu wissen? Es gibt ca. 11.000 Stellen zu besetzen - die Branche boomt und zeigt enormes Potential! Das bedeutet für euch: gute Chancen auf Jobs, ein sicheres, geregeltes Einkommen und jede Menge Perspektiven!

Ihr interessiert euch für eine Aus- oder Weiterbildung in dem Bereich? Wir empfehlen euch, eine Akademie in eurer Nähe zu suchen, beispielsweise die Sicherheitsakademie Berlin.

Welche Voraussetzungen benötigt ihr?

Oftmals ist ein Quereinstieg möglich. Für einige Jobs benötigt ihr die Sachkundeprüfung nach §34a, dazu findet ihr hier einen eigenen Beitrag.

So verschieden die Jobs sind, umso differenzierter sind auch die möglichen Anforderungen an persönliche Eigenschaften. Was aber alle Jobs als Voraussetzung gemeinsam haben: Motivation, Verlässlichkeit, Gerechtigkeitsempfinden und Freundlichkeit. Diese Punkte treffen auf dich zu? Super, dann klick dich noch heute durch unsere Jobs!

Wichtig zu wissen: Es gibt verschiedene Vertragsarten. Ihr könnt mit einem Minijob, aber auch in Vollzeit oder Teilzeit in der Branche Fuß fassen.

Bewerbt euch auf SECmarket

Klickt euch noch heute durch unsere aktuellen Stellenangebote. Ihr könnt euch kostenlos bei uns registrieren und euch mit nur einem Klick bei verschiedenen Unternehmen bewerben!

Ab nächster Woche präsentieren wir euch regelmäßig bestimmte Jobs aus der Sicherheitsbranche, um euch einen tiefgehenden Einblick zu geben. Seid ihr schon gespannt?

Wir freuen uns auf euch,

euer SECmarket Team

Sophie Blumberg - profile image
Sophie Blumberg

Seit Februar 2020 unterstützt Frau Blumberg die SECmarket tatkräftig als Head of Content in den Bereichen Contenterstellung, Social Media und Public Relations. Sie bringt Erfahrung, Motivation und Engagement mit in ihre Position. Das Schreiben ist ihr Element, ob Blogbeiträge, Posts oder wissenschaftliche Beiträge - alles ist möglich!

Um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies und ähnliche Technologien für Leistung, Analyse, Personalisierung.

Werbung und um die Funktion unserer Website zu unterstützen. Möchten Sie mehr erfahren? Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien.